Datum

16. Juni 2019

Uhrzeit

17:00

Ort

Gleis1 Kassel

Podiumsdiskussion zur Filmreihe

Mit einer Podiumsdiskussion eröffnet der Volksbund die dreiteilige Filmreihe „Gewalt, Krieg, Zivilcourage“, die sich an alle Interessierten, insbesondere aber an junge Menschen richtet. Aufgezeigt werden bedeutende Beispiele für die Unmenschlichkeit und die Gräuel kriegerischer Auseinandersetzungen. Anwesend sein wird unter anderem die Enkelin einer Zeitzeugin aus dem Film „Die Unsichtbaren“. Darüber hinaus sind die beiden Regisseure Talal Derki (Of fathers and sons) und Michael Verhouven (Der unbekannte Soldat) für das Podium angefragt. Als Moderator der Veranstaltung tritt der Abteilungsleiter des Auswärtigen Amts, Dr. Andreas Görgen, auf die Bühne.